Operation in Berlin

von Mow

Das ATA meldet sich aus Berlin, genauer gesagt Finowfurt, zurück. Gestern Morgen fuhren wir mit 7 Mann nach Finowfurt bei Berlin um dort an der Operation teilzunehmen, welche vom HRT aus organisiert wurde. Als wir dort aufschlugen, wurde uns mitgeteilt, dass fast alle anderen Teams die Einladung kurzfristig abgelehnt hatten und so insgesamt 3 Orgamitglieder und 14 Spieler vor Ort waren. Trotzalledem versuchten wir auf dem sehr vielseitigen Gelände die Operation ""normal"" laufen zu lassen, was durch extreme Umstände (wenig Spieler und enorme Hitze) zusätzlich erschwert wurde. Schlussendlich beendete ein starkes Gewitter am Nachmittag die Operation frühzeitig und bewegt uns dazu, schon am gleichen Tag wieder abzureisen. Trotz der Umstände möchten wir uns bei der Orga für eine liebevoll organisierte Operation bedanken und hoffen, dass beim nächsten Mal auch das Vitamin B stimmt.

Teaminterne Änderungen

von Mow

[b]Erdel[/b] hat uns am Sonntag seinen Austritt aus dem Team mitgeteilt. Wir bedanken uns für die leider recht kurze Zeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Quasi als Folge dessen, aber schon länger geplant, wandert [b]Ajax[/b] aus dem Delta-Squad und unterstützt nun den Bravo-Squad.

SoftairBigGame II in Mahlwinkel

von Mow

Inzwischen ist es offiziell: Das Airsoftteam Ahrensburg fährt erneut zum SoftairBigGame nach Mahlwinkel. Diesesmal vom 11.09. bis zum 13.09.2009. Wir freuen uns besonders, dass dieses Mal neben unserem Team auch unsere beiden Partnerteams zahlreich vertreten seien werden. Bonecrusher Teamleader

Teaminterne Änderungen

von Mow

[b]Blackhawk[/b] und [b]Rebound[/b] verstärken absofort den Alpha-Squad. [b]Ranger[/b] ändert seinen Namen, aufgrund der Verwechslungsgefahr mit der gleichnamigen Einheit, in [b]Spooky[/b] und übernimmt den freien Posten im Bravo-Squad als Squad-Leader.

BigGame Mahlwinkel

von Mow

Letzten Donnerstag war es soweit ... das Airsoftteam Ahrensburg ist nach Mahlwinkel gefahren. Zusammen mit einem Teil des Teams AWAT (SgtNeo, MajorDude, Snakeshit,JackDaniels,Wrobi) und dem Teamleader der AS-Marines (lapolo) haben wir das BigGame unsicher gemacht. [PREVIEWENDE] [u]Mittwoch (29.04.09)[/u] Abends haben wir uns bei Bloodrich getroffen und die Ausrüstung aufs Verladen vorbereitet. [u]Donnerstag (30.04.09)[/u] Morgen früh aufstehen und Anhänger beladen. Street, Bone und ich fahren los. Kurzes Frühstück bei McDonalds und ab gehts nach Hamburg Harburg, dort haben wir lapolo aufgesammelt. Nach einer langen Fahrt, die alle naja sagen wir 10km von einer Zigarettenpause unterbrochen wurde (sehr zum leid von Bone, der Nichtraucher ist), kamen wir endlich in Mahlwinkel an. Der erste Eindruck: WOW, geiles Gelände. Erstmal Abfahrt auf den Zeltplatz und aufbauen. Ich war noch schnell mit lapolo einkaufen, Bone und Street haben die Zelte und den Pavillon aufgebaut. Das Wetter war den ganzen Tag Bombe, also wir in chill-Klamotten zur Orga und erstmal abgeklärt, ob wir das Gelände mal eben begutachten können. Die Orga war nebenbei bemerkt superfreundlich, wir also zack rauf auf den Platz und ich kann euch nur sagen, der Hammer. Das Gelände bietet eigentlich für jeden etwas. Gegen Abend zog einen übles Gewitter auf. Unser Pavillon zerfetzte dabei beinahe einen Audi-TT :/. Da hatten wir aber richtig Schwein, dass da nichts schief gegangen ist. Abends gabs noch 2-3 Bierchen im Festzelt und bei befreundeten Teams bzw. Altbekannten :D Leider kam das AWAT erst sehr spät an (ziemlich genau um 12 ^^), was zu sehr viel Unruhe auf dem Zeltplatz führte. [u]Freitag (01.05.09)[/u] Verdammt ist das früh ^^ 6 Uhr morgens und die Airsoftler überschreiten jegliche Schmerzgrenze ^^. Nachts war es Arschkalt, wenigstens werden es heute wieder bis zu 25°! Naja heute findet ein kleines Testspiel statt. Jeweils Vor- und Nachmittags eine Runde um warm zu werden und den Platz kennenzulernen. Unsere Jungs sind da auch mit vollem Einsatz auf den Platz. Leider mussten Scoop und meine Wenigkeit ihre Waffen noch einschießen, denn so wie die ""Gurken"" flogen war an ein vernünftiges Spiel nicht zu denken. Auch hier zeigte sich wieder die Freundlichkeit der Orga, wir durften an eine abgelegene Stelle und dort in Ruhe unsere Waffen einschießen. Was sich bis zum frühen Nachmittag hinzog. Endlich konnten wir auch aufs Feld und ich muß sagen es rockte. Das Feld war supergeil und ließ sich super bespielen. Abends waren alle heiß auf Samstag :-). Heiß waren einige andere auch, aufgrund der Strip-Show ;-) Das einzigste Bild, dass ich bisher davon gesehen habe ist verwackelt, da hatte unser Fotograf wohl noch andere Sachen zu tun. [u]Samstag(02.05.09)[/u] Und wieder früh aufstehen -.- Junge Junge und dass am Wochenende. Wieder eine kalte Nacht, zwar eher für die Jungs in den Zelten und nicht für mich im Auto aber trotzdem ^^. Heute soll es nun um Punkte gehen. Wir uns aufgerödelt uns losgelegt. Scoop und ich haben am Anfang versucht das Team zu übernehmen, gestern war Bonecrusher mit Blackhawk dran. Leider wurden wir sehr früh wieder zerissen -.- Eigentlich totaler Blödsinn vorher Squads auszumachen und diese dann zu zerlegen. Naja lassen wir das mal so dahingestellt. Nach einigen kleineren oder größeren Aktionen war das Team dann leider in lauter kleine Einzelteile zersprengt und ich kann nur sagen, wie es Scoop und mir erging. Scoop und ich hatten Nachmittags auf jedenfall viel Spaß, zusammen mit einem unbekannten Spieler (falls du das hier liest melde dich ^^) haben wir die EUler gerockt. Wir beide Sniper er Rifleman und ab ging die Post. Gegen späten Nachmittag bin ich dann mit 4 Jungs noch zum Einkaufen (in Ossiland machen die Läden echt am Samstag Abend um 18 Uhr dicht, unglaublich). Leider kamen wir erst kurz vor 18 Uhr wieder auf den Zeltplatz. Die Orga hatte das Spielzeitende auf 18 Uhr vorverlegt und wir konnten nicht nochmal rauf -.- *leider*. Im Endeffekt haben wir Amis verloren, ein gutes Spiel haben wir dennoch abgeliefert. Hooah! Samstag Abend sind dann alle Grenzen gesprengt worden ^^. Keine Nachtruhe und ich sage mal, dass wurde von vielen ausgenutzt. [u]Sonntag (03.05.09)[/u] Diesen Morgen sind alle, zumindest die, die etwas getrunken haben, eher schleppend in Gang gekommen. Blackhawk, Street und meine Wenigekeit sind die wenigen von ATA gewesen, die noch aufs Feld sind. Bone ist bei den Sachen geblieben und hat aufgepasst (vielen Dank nochmal dafür) und die restlichen Teile vom ATA sind schon wieder zurück nach Hamburg gefahren. AWAT und Lapolo waren auch noch ne kleine Runde skirmen. Tja mehr als ein Skirm war das Ganze am Sonntag auch nicht, denn entweder waren sehr viele schon abgefahren oder einige hatten soviel Restpegel, dass die erst nach und nach aufs Feld kamen ^^. Wir sind dann gegen Mittag abgehauen und schafften es dann bis 17 Uhr wieder in Ahrensburg zu sein. Tja ein schönes, aber verdammt langes Wochenende hat sein Ende gefunden. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht. Es war eigentlich schon ein kleiner Urlaub (ich bin sogar leicht braun geworden auf den Armen und im Gesicht *yay*) Auf jedenfall freue ich mich darauf wieder etwas mit dem Team zu unternehmen. Mow stellv. Teamleader